Wandern ehre März 3, 2015

wandern rund 40% der nachfrage sport in der natur./Foto DDM, archiv.
Wandern rund 40% der nachfrage sport in der natur./Foto DDM, archiv.

Seit fast vierzig jahren, das comité départemental wandern Ariège kümmert sich um die verwaltung und den unterhalt des netzes von wanderwegen, auf das gesamte staatsgebiet. Insgesamt, es ist fast 4 000 km markierte wanderwege, und offen für die öffentlichkeit, die verwaltet werden, auf der abteilung.

Das comité départemental wandern Ariège führt verschiedene missionen für den schutz, die markierung und die wartung der wege. Der präsident, Richard Danis, ist sehr engagiert im vorstand, sei es gegenüber der sportlichen aktivität, der raumplanung oder der touristischen aktivität.

angesichts der wetter, wie heute, den zustand der wanderwege ?

Das hängt von den höhen. In den ebenen, es gibt kein problem, abgesehen davon, dass die wege sind getränkt, und ein paar zweige können verstopfen die wege. In höheren lagen schnee kann verhindern, dass die besucherzahlen. Einige wanderer bevorzugen, schneeschuhwandern, insbesondere in ländern, die von Foix. Andere machen langlauf, wie auf der website des col des Jouels. Aber ein paar wege passierbar bleiben, alles hängt von der höhe der schnee. Diejenigen, die nicht verwendet werden können, sind diejenigen, bei denen das markup liegt am boden, da es vollständig bedeckt ist.

Wer kümmert sich um die wartung ?

wartungs-und markup-maßnahme den gemeinschaften von gemeinden, welche die verbände einfügen. Es ist der allgemeine rat, die delegiert die wartung, gegen finanzhilfe der gemeinschaft der gemeinden, die wiederum verpflichtet, eine vereinigung einfügen.

Was ist das gewicht der wanderung in den lokalen tourismus ?

heute, wandern, entspricht 40% der nachfrage sport in der natur. Deshalb ist der rat der regel investiert viel in die wandern.

Ihr ausschuss bewusst, wie viele mitglieder ?

Über das departement, wir haben 800 entlassen, zusätzlich zu den verschiedenen verbänden und ausschüssen, insbesondere im hinblick auf die ausbildung. Unser schulungszentrum zu wandern (CFR) ist installiert beiden einheiten. Viele ausgebildete ehrenamtliche arbeiten an unserer seite. Sie sind 24 im ausschuss, und bilden die grundlage unserer arbeit. Alle freiwilligen haben ausbildungen absolviert beiden einheiten, um noch mehr über das gelände. Jeder verein besitzt auch der wanderer freiwilligen, die den rahmen für die aktivitäten.

es wird Ein ausschuss für spielerische aktivitäten

Die mitglieder des vorstandes arbeiten auch in den grundschulen. Sie organisieren in zusammenarbeit mit den lehrern, ein pädagogisches projekt. Die aufgabe der kinder ist es, erstellen sie einen pfad (weg), von denen die lehrer sprechen im laufe des jahres. Der ausschuss setzt sich auch für das erlernen der lese-karte-kinder, die legenden, und der kompass. Ein thema entwickelt, und bis ende des jahres ein kleines topo-guide veröffentlicht wird. Durch das projekt «Ein weg, eine schule», das sind kinder, die werden die führungen von ihren eltern !

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.