TGB, zeigt uns dieses andere gesicht ! Juni 26, 2015

Alex Montgomery und Tarbaises müssen wieder den weg korb und der sieg heute abend gegen die Arrageoises./Foto Laurent Stachel.
Alex Montgomery und Tarbaises müssen wieder den weg korb und der sieg heute abend gegen die Arrageoises./Foto Laurent Stachel.

Nach ihrem einbruch am vergangenen samstag auf dem parkett de Coubertin, die Tarbaises müssen, den kopf zu erheben. Und heute abend, um 20 uhr im Dock, um ihre erste offizielle spiel der saison zu hause ist, Arras Land von Artois, die sich auf die kanten des Adour.

Der rückkehr aus Paris, die gruppe tarbais erneut auf dem weg training im hinblick auf die erste ausfahrt zu hause.

«Open ist ein schöner fehler, aber man wird nicht leben, man ist gegangen, und wir sind glücklich und begeistert von unseren ersten heimspiel an diesem abend. Man hat bestens vorbereitet», erklärte gestern, Cyril Sicsic. Um so besser, da an diesem abend, vor Arrageoises haben sie auch verloren (aber «zu hause») zu öffnen, und geben dem messer zwischen den zähnen, um zu versuchen, einen blick in Bigorre, es ist keine frage erneut eine kopie der ausgabe paris.

«Das erste, was es war, wieder an die arbeit, auch wenn ich nie daran gezweifelt, von der fähigkeit der mädchen zu arbeiten, aber es dauerte wieder das spiel im platz, integrieren ein bisschen mehr Alex wiedereingliederung Clementine und dann Joyce, die hatte nur zehn tage vorbereitung. Wir hatten verspätung Open ist erklärbar, es ist das spiel, die nicht erklärbar sind, man hat also versucht, arbeiten auf dem spiel», setzte er.

«Es wird dauern, bis sie hart verteidigen»

Denn heute abend, müssen sie das spiel, und vor allem nicht zu sehen und spielen lassen die mädchen von Marc Silvert, die auch privaten kapitän Anael Lardy, könnten probleme mit den «veilchen». «Arras, es ist ein team, das soll in diesem jahr die Top 4, die schöne spielerinnen, ich denke, Evans, Coulibaly, Krawczyk oder noch Carmona, muss man sich hüten. Es ist eine mannschaft, die probleme in Lyon, auch wenn das ergebnis spiegelt nicht besonders. Es ist eine gute mannschaft, die muss man ernst nehmen, denn sie brauchen vertrauen, und wir auch. Man hat mehr zu verlieren, dass sie da ist man bei uns», sagte Cyril Sicsic.

das ist die Tarbaises gewarnt, sie, vor ihrem publikum, herzen haben, ein anderes gesicht zeigen, herzen haben, zu beweisen, dass am vergangenen samstag, gegen Charleville, es war nicht der TGB. Aber um dies zu erreichen, muß kämpfen, von der ersten bis zur vierzigsten minute, ist es auch notwendig, dass die fans dieses TGB 2013-2014 geben der stimme und wachsen hinter ihre töchter. Dann besuchen sie diesen abend, um 20 uhr, am Quai de l ‚ Adour. Für eine reaktion, um den ersten sieg ?

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.