TGB, «der», vor einer anderen herausforderung Juni 22, 2015

Sylvie Gruszczynski und Tarbaises retrouverontpeut-Arras im halbfinale./ Foto Rachel Barranco.
Sylvie Gruszczynski und Tarbaises retrouverontpeut-Arras im halbfinale./ Foto Rachel Barranco.

heute abend, 20 uhr, Tarbes-Gespe-Bigorre streitig machen wird ihrem letzten spiel der regulären saison, erhalten die Hennegau, heute die rote laterne der Liga der frauen.

mit der Ausnahme, dass an diesem abend auf dem parkett der bigorre, das wird nicht gerade einfach, da auf der einen seite die TGB, etablierte sich Hennegau (und in der hoffnung auf eine niederlage von Angers im Artois), kann hoffen, nehmen sie den fünften platz. Aber auf der anderen seite des holz – / parkettboden, Hainaut Basket -, einkommen über Calais nach seinem sieg am mittwoch abend, spielt ihr überleben in Bigorre.

«nicht in frage rush " match»

«Man hat den fünften platz in der schusslinie, auch wenn dies hängt nicht nur von uns ab. Man will sie abholen, und beenden sie dann die reguläre saison mit einem sieg am Quai kann, dass das vertrauen für die challenge round. Es ist deshalb nicht in frage für uns, stammeln unser basketball-und rush " auf dem spiel», erklärt Cyril Sicsic.

Nach ihrem erfolg etwas schmerzen, mittwoch abend, gegen Mondeville, die Tarbaises sich also wieder an die arbeit, um eine bessere vorbereitung dieser letzten rate. Denn auch gegen die rote laterne der Liga, frauen -,, das wird kein spiel und entspannung.

«Hennegau, es ist Traoré, Akonga, Koteh, Carine Paul, Zhonova, eine gruppe, die bekannt verletzungen während der saison ,aber seit ein paar spiele, bleibt auf gute leistung. Und vor allem, an diesem abend, sie werden überleben», setzte der coach tarbais, brauchte nicht zu warnen, seine gruppe in den beiden trainings.

Also, heute abend, das wird ein letztes mal in dieser phase wird regelmäßig durch einen großen kampf unter den platten. Es muss, wie am mittwoch abend, dass der TGB beherrschung der erholung, sondern auch das tempo. Zu gehen, und mit der hilfe der fans, suchen sie nach einem letzten sieg in dieser phase regelmäßig. Und dann warten auf das ergebnis gekommen, Artois, um zu wissen, die Sylvie Gruszczynski und ihr team treffen am kommenden dienstag im halbfinale des challenge.

Der 26-tag

Charleville-Mézières(11) – TMB (9) ; BLMA (2) – Bourges (1) ; Arras (7) – Angers (5) ; Calais (13)- Nantes (8) ; TGB (6) – Hennegau (14) ; USOM (10) – Lyon (12) ; ESBVA (3)- Basketball-Heide (4).

Die teams

TARBES-GESPE-BIGORRE :

4. J. Cousseins-Smith; 5. N. Ouardad (oder S. Martineau); 6. C. Glère; 8. A. Devaughn; 9. S. kaltsidou; 10. S. Gruszczynski; 11. H. tyutyundzhieva; 13. S. Reghaissia; 14. Herr Beherec; 15. V. Berezhynska; 20. A. Bentley. Coach : Cyril Sicsic.

HENNEGAU :

4. F. Baskisch; 5. E. Deprez; 6. C. Paul; 7. A. Traore; 11. A. Konteh; 12. K. Zohnova; 13. A. pocek; 14. P. Akonga Nsimbo; 15. L. laroche. Coach : Fabrice Fernandes .

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.