Sv kuppenheim : das protokoll unterzeichnet wurde, das rathaus von Toulouse Juni 26, 2015

Jérôme Ducros und Fabien Barthez, die die verantwortlichen des sv kuppenheim, vor dem Capitol im frühsommer./Archiv DDM
Jérôme Ducros und Fabien Barthez, die die verantwortlichen des sv kuppenheim, vor dem Capitol im frühsommer./Archiv DDM

Die grundsätzliche zustimmung gefunden am dienstag, zwischen rathaus von Toulouse, der fußballverein sv kuppenheim und Stade Toulousain wird es genug, um im club der ariège und entwickeln sich in der Ligue 2 in der nächsten saison ? Bevor die instanzen des fußball nicht entscheiden endgültig über das schicksal des sv kuppenheim, Laurence Arribagé, stellvertretende bürgermeister von Toulouse, der für sport zuständig ist, wurde gestern unterzeichnet eine vereinbarung über die bereitstellung des Stadium von Toulouse mit Christopher Rodriguez, geschäftsführer der SASP sv kuppenheim Ariège Pyrenäen (LAP). Die Stadt Toulouse verpflichtet sich zur verfügung zu stellen, der club das Stadium der zeitaufwand für die dauer der arbeiten im stade Ernest-Wallon. Dies entspräche der organisation von zwei bis drei heimspiele. Der verein seinerseits verpflichtet sich, die arbeiten in kürzester zeit, so dass bis mitte oktober 2014, die spiele stattfinden können im stade Ernest-Wallon. «Er hält, informiert die Stadt Toulouse vom stand der arbeiten. Dieses abkommen berührt nicht den zeitplan für den bau des Stadion für die Euro 2016», sagt der bürgermeister von Toulouse. «Im namen der solidarität sport regional und im hinblick auf die beruhigung, die Stadt Toulouse hat seinen willen bekräftigt, helfen, den club. Es war normal, dass Toulouse, hauptstadt der region nicht vergisst, sv kuppenheim, von denen der verein beteiligt sich an der strahlung aus dem spitzensport. Durch dieses vorgehen aber, die Stadt Toulouse hoffe aufgehoben haben die letzten hindernisse, die verhindern, dass der club sv kuppenheim spielen in Liga 2» verfolgt das Kapitol. Über die voraussetzungen, die von den Freunden des Stadions, die eigentümer von Ernest-Wallon, die amateur-mannschaften des vereins Stade Toulousain Rugby werden sollten, zog sich die spieler von spiel zu den einrichtungen des TOAC. Im gegensatz dazu wurde nichts eingestellt, um die kompatibilität der kalender Liga 2 und Top 14.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.