Stadion : in der ersten zeile immer noch ein rätsel… Juni 9, 2015

Kakovin große gefahr gebracht werden übernehmen Johnston./DDM
Kakovin große gefahr gebracht werden übernehmen Johnston./DDM

Nach einem tag erholung auf der karte gestern, die Stadistes wieder weg training heute morgen, jetzt zeigen nach Montpellier, wo müssen sie sich durchsetzen, um den zugriff auf das viertelfinale. Nur, wenn die niederlage gegen Bath hat spuren in den köpfen (18-35), die körper haben auch kaum, die nicht von der härte des kampfes.

So, staff muss composer mehr absenzen bereits gebuchte wertminderungen von Bezy (verstauchung sterno-gelenk) und Harinordoquy (oberschenkel), mit den möglichen pakete Johnston (knie), David (oberschenkel) oder Picamoles (oberschenkel), auch wenn dieser schien weniger schlecht loti, dass seine beiden teamkollegen hinsichtlich ihrer chancen, betreten den rasen der Altrad-Stadion.

Fritz «fit»

Wenn das fehlen von David ausgeglichen werden könnten, durch die rückgabe von Fritz (hüfte), erklärte sich «fit», und/oder Fickou (wahl), bei der säule recht, samoanisch, verschont die ganze woche vor der rezeption von Bath, sollte jetzt wieder im mittelpunkt, bis bewegung in Hérault. Da die lösungen des rückzugs auf dem posten, wenn er kam, zu verzichten, nicht legion.

Tialata, fehlt seit zwei monaten (knöchel), die erklärten gestern, dass er drohte, «noch ein bisschen zu wenig», Pulu befindet sich der einzige sein, der rechts-profi gültig. Daher ist es nicht unwahrscheinlich, siehe Kakovin neu positioniert rechts, was die rückkehr der Gähnt links zu begleiten Steenkamp, wie es vor einem monat… Montpellier, wo 17 minuten wurden aufgewendet, vermischt hatten weit gedreht, bis der vorteil der lokalen…

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.