Seltsame barrieren auf der ringstraße April 30, 2015

barrieren können leicht schließen der ringstraße. Die abweichungen sind bereits angegeben./ Foto DDM, JMG
Die barrieren können leicht schließen der ringstraße. Die abweichungen sind bereits angegeben./ Foto DDM, JMG

Viele autofahrer süd-tarnais, die gesehen haben, erscheinen barrieren zu den einzelnen einträgen der nördlichen ringstraße von Castres und sich gefragt haben, was sie konnten, gut zu dienen. Es handelt sich um ein gerät erforderlich sicherheit«, um den notfall auf straßen in der fahrbahn getrennt», erklärt man im dienst der straßen des conseil général des departements Tarn.

Im falle eines unfalls oder bei erfordernis zu verbieten, die den verkehr auf dem abschnitt zwischen der straße von Albi und der eingang Mélou (Labescou) für alle oder einen teil der gemeinschaft, die für die verwaltung dieser route mit 2×2-wege, da es sich dabei um die D1012, hat ein wirksames mittel aktiviert werden kann jederzeit, ohne bereitstellung der mittel, die menschen zu groß. «Es dauert etwa 30 bis 45 minuten, um zu schließen, den zugang, die mit diesem gerät», erklärt der service von bundes-und landstraßen.

Unfall, hubschrauber, …etc.

Das eilverfahren, ausgelöst durch eine anfrage der strafverfolgungsbehörden zugänglich gemacht werden kann notwendig bei einem schweren verkehrsunfall, brand eines fahrzeugs, eine verpflichtung, die sicherheit entstehen können. Dies umfasst auch die landung ein hubschrauber zum beispiel.

beachten sie, dass diese gleichen verfahren erfordern eine systematische schließung der beiden verkehrsrichtungen.

Der schüsse, zwei abweichungen vorgesehen waren, im fall der schließung und waren gegenstand der pause gelben schildern «dev1» und «dev2» umleiten autofahrer in ihre richtung oder Toulouse-Mazamet, einen sinn oder Albi der anderen.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.