Niederlande : was für ein durcheinander ! Juli 3, 2015

In seiner coaching, Louis Van Gaal hatte keinen erfolg gegen Costa Rica im viertelfinale./ Foto AFP
In seiner coaching, Louis Van Gaal hatte keinen erfolg gegen Costa Rica im viertelfinale./ Foto AFP

Nach dem sieg der niederlande und Costa Rica am ende das elfmeterschießen, man gemietet hatte die kühnheit taktik von Louis Van Gaal. Stopfte seinen ersatztorhüter für die elfmeter er recht hatte. Tim Krul abgewandt hatte zwei schüsse costaricaner und qualifiziert, die seinen für die halbfinals.

Er hatte nicht die gleiche inspiration noch nach dem erfolg gegen Argentinien. Es wurde nicht erkannt, dieses team der niederlande, wer hatte beseitigt, insbesondere Spanien, nach einem gruppenspiel erschütternd. Da das 3-5-2, die verwirrt anzahl der teams, entwickelte sich in einem 5-3-2 viel weniger essbar. Schuld lösungen zu finden, die im mittelfeld, die Niederländer haben oft verfahren, durch lange bälle in die tiefe, luftballons, dass noch nie in der lage zu nutzen, Arjen Robben, dessen saft und vor allem Robin Van Persie, der ausfall seit dem letzten spiel gegen Spanien.

Die Orange nicht kratzte einen schuss, und wenn Sergio Romero war mann des spiels gewählt, er muss das elfmeterschießen. Bleibt, dass diese ineffizienz offensive war fast vorhersehbar. In der 8., die niederlande wurden dominiert Mexiko 2: 1 erzielte in der 88. und in der 94. Gegen Costa Rica, die sie nicht gefunden haben, den weg der netze und qualifizierte sich den elfmeter. Robben, Sneijder und Van Persie, die führenden technischen team und die mannschaft beendeten den wettkampf, der atem-und Louis Van Gaal hat keine alternative. In der zwischenzeit die niederlande gingen grosjean wie vor wie gewohnt.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.