Krebs der bauchspeicheldrüse : die hoffnung der gentherapie April 23, 2015

Die klinische prüfung wurde koordiniert von professor Louis Buscail in der UNIVERSITÄTSKLINIK von Toulouse./Foto DDM Friedrich Charmeux
Die klinische studie wurde koordiniert von professor Louis Buscail in der UNIVERSITÄTSKLINIK von Toulouse./Foto DDM Friedrich Charmeux

Die forschungsteams toulouser kommen zu einer prüfung therapeutische hoffnung für die behandlung von krebs der bauchspeicheldrüse. Zum ersten mal in der welt, ein DNA-medizin zugeordnet vektor synthetischen injiziert wurde in den tumor.

Wie behandlung von krebs der bauchspeicheldrüse ? Diese frage schwierig, forscher und ärzte toulouse (1) zu kommen, eine antwort veröffentlicht in der zeitschrift Molecular Therapy. Der erste versuch, ein weltweit gentherapie phase 1 die integration von vektor-synthetischen durchgeführt wurde zwischen 2010 und 2013 bei 22 patienten in der UNIVERSITÄTSKLINIK von Toulouse.

«DNA-medizin », die mit einem vektor, synthetische (so, dass das produkt nicht bis zum kern der zelle tumor) injiziert wurde direkt in den tumor und zweimal in einem intervall von einem monat. Die patienten haben in der gleichen zeit, wurde mit einer chemotherapie behandelt.

Eine der ersten, die schlussfolgerungen dieser studie ist es, dass es möglich ist, injiziert werden, um ein produkt gentherapie, die direkt in den tumor der bauchspeicheldrüse, im bündnis mit der chemotherapie, ohne nebenwirkungen zu haben. Bei patienten, deren krebs war noch nicht metastasiert der tumor nicht gestiegen war, am ende der sechs-monate-protokoll. «Das rechtfertigt die verfolgung unserer forschung. Das ist ein klein wenig hoffnung für patienten mit krebs der bauchspeicheldrüse mit lokal fortgeschrittenem, dem die verlangsamung der entwicklung der krankheit jetzt eine lebensqualität. Es ist ein krebs, der schreckliche, der die geschwindigkeit sehr schnell gestiegen. Bauchspeicheldrüsenkrebs ist der einzige krebs, wo die inzidenz trat mortalität : 12 000 neue fälle pro jahr in Deutschland und fast so viele todesfälle. Es wird die zweithäufigste todesursache durch krebs in 2020», erklärt professor Louis Buscail, die verantwortung für die prüfung. Bei krebs der bauchspeicheldrüse, mehr als 75% der patienten sterben innerhalb eines jahres nach der diagnose.

Ein protokoll über die klinische studie der phase 2, einschließlich 80 patienten in sechs französischen krankenhäuser, beginnen könnte im januar 2016. Er vergleicht die auswirkungen der injektion von DNA-medizin gepaart mit der chemotherapie mit den auswirkungen der behandlung mit chemotherapie allein.

(1) Dienstleistungen für gastroenterologie und onkologie, verdauungs-CHU Rangueil Toulouse/Institut der universität der krebs, CRCT (forschungs-krebs-Toulouse) einheit Inserm 1037/Universität Toulouse 3 Paul Sabatier, unternehmen Invivogen Toulouse. Finanzierung der prüfung : der Staat, die Agence nationale de la recherche, in der region Midi-Pyrénées, national cancer Institute, klinikum der universität Toulouse, Inserm, Invivogen

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.