Juncasse. 8000 km mit dem fahrrad gegen vitiligo April 21, 2015

Farha verlässt das gebiet der Juncasse im monat mai./Foto DDM Nathalie Saint-Affre
Farha verlässt das gebiet der Juncasse im monat mai./Foto DDM Nathalie Saint-Affre

Farha ist 36 jahre alt und eine ausgeprägte vorliebe für die herausforderungen. Der nächste wird zu überqueren, Kanada westen mit dem fahrrad. Diese 8000 kilometer, Farha wird für sie und die aufmerksamkeit auf die vitiligo, die krankheit, mit der sie lebt seit seinem 14. «Die krankheit begann an den fingern, dann ist es verbreitet. Sie umfasst heute 50 % von meinem körper. Die haut ist nackt, ohne schutz, sie brennt leicht », sagt die junge frau, die behauptet, sich daran gewöhnt, dieses handicap. Vitiligo-taste zwischen 0,5 und 1 % der weltbevölkerung. Wenn diese erkrankung nimmt das pigment der haut ist nicht schmerzhaft, seine folgen psycho-soziale bedeutung sein können.

«Ich habe gelernt, zu akzeptieren, zu überspringen, die frustration, nicht folgen zu können, die freundinnen am strand. Erst vor kurzem habe ich mich auf die suche nach informationen, und ich bin zu boden gefallen und lesen, in sozialen netzwerken, dass die krankheit zerstört hatte das leben von menschen. Mir, es hat mich nicht angehalten. Übrigens gibt es viele andere dinge, die man hätte, mich zu stoppen : ich bin eine frau, ich habe übergewicht und ich bin ursprünglich aus dem maghreb ! », sagt Farha in ein breites grinsen. «Diese krankheit nicht stoppen soll person. Wir können tun, was wir tun wollen. Schauen sie sich Winnie Harlow, die das model, das ist großartig ! ».

Die Toulouse hat sich mit der AFV (Association française des vitiligo) für seine herausforderung gemeinnützigen, in der hoffnung, die aufmerksamkeit zu erzeugen und spenden für die forschung. Farha wird dem ersten tritt in die pedale zu Victoria, in der nähe von Vancouver, am kommenden 16. «Ich rechne mit 60 bis 80 km pro tag. Ich bin schon 50 und alle tage zu gehen und sich wieder an meine arbeit, und oft in zeiten späten oder frühen morgen (Farha ist ein agent, der verkehr auf dem flughafen Toulouse-Blagnac). Ich setze mir keine anreise, mein budget ist nicht gelockt, aber egal was passiert ich werde es tun, man muss seine träume ! »

folgen die abenteuer von Farha : seite " Facebook «Farha biking across Canada»

Für die unterstützung der aktion und weitere informationen, e-mail : farhabikingacrosscanada@gmail.com

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.