Es muss enthalten, die spanier, die landes Juni 20, 2015

zurück, das mit den «veilchen» , Sabrina Reghaissia wieder vor ihr Kamila Stepanova./Foto Laurent Stachel.
Wieder mit den «veilchen» , Sabrina Reghaissia wieder vor ihr Kamila Stepanova./Foto Laurent Stachel.

dies wird heute abend von l’«Encantada», das rohr Nadau, die wieder aufgenommen werden sollten, die von der banda lokale begleitet ein eigenes Laloubère (Saint-Sever, 40) füllten. Denn heute abend, 20 uhr, in Saint-Sever, es ist abend derby. Und für die vor-letzte Basketball Landes in seiner höhle «ausverkauft» wir gestand Marie-Laure Lafargue, der manager von BL.

Nicht, was doch ablenken Cyril Sicsic, der coach der bigorre. «Man verbringt ein eigenes Calais, die leer war, ein eigenes Laloubère füllten. Dies wird sich vielleicht komisch an einige spielerinnen, aber ich bevorzuge es die atmosphäre in dem leeren raum Calais», gestand der coach tarbais.

«Muss loslassen»

nach hause kam siegreich Calais, Tarbes-Gespe-de-Bigorre, sah die rückkehr der verletzung von Sabrina Reghaissia (und damit auch der start von Cindy Lima), montag morgen im training. «Wir haben gut gearbeitet, fand man in der arbeit der mädchen wie Alex oder noch Valériya. Wenn man hinterher noch die verletzung von kalis geben, die nicht trainiert nicht alle tage, Sabrina ist es, revenue montag, und auch wenn es mangel an tempo, übergab sie das blau-heizungen», setzte der coach tarbais.

um So besser, denn der kampf an diesem abend wird es haben. Und auf jeden post, aber es ist vor allem in den kreisen, dass man sie zu verwenden.

«wir müssen dort sein, in der abwehr präsent zu sein, den rebounds, muss dieses spiel gewinnen defensiv, da dort in ihrem raum, man gewinnt nicht in angriff nehmen. Und selbst wenn es eine woche «ruhe» (am kommenden samstag findet in Hamburg Weltmeister der herzen ED) hinter, es gibt keinen grund, sich zu merken, man muss loslassen», sagte Cyril Sicsic.

Da von ihrer seite, die Gascon wollen schon ihre rache auf das hinspiel, vor allem aber, sind kandidaten für den Top 4, die mädchen Olivier Lafargue wollen nicht mehr locker lassen, um zu bleiben, in dem platz ist nicht mehr zu hause.

Eine zweite akt des derby keuchend, nicht verpassen, heute abend in Saint-Sever !

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.