Eine große Laurine Nicht Gbala ! Mai 26, 2015

Fünfzehn schwimmer cadurciens eiferten in Toulouse.
Fünfzehn schwimmer cadurciens eiferten in Toulouse.

Toulouse, samstag, den 11. april, nach zwei tagen qualifikationen mit allen clubs sportlichen schwimmen Midi-Pyrénées, der tag x ist gekommen. 24 vereine für 333 schwimmer (172 damen und 161 herren) haben sich verabredet, um die letzten medaillen des TOAC. Auf dem programm prüfungen von 50 m in jede der disziplinen, und dann, um das vergnügen ein mixed-staffel 6 schwimmer.

Für Cahors Schwimmen, fünfzehn schwimmer gewonnen hatten ihre qualifikation : Shehrazad Brahim, Ninon: mein kampf, Anaya Gil, Margot Lasnet, Océane Lavarelo, Maeli Molière, Carmen Moysen, Laurine Nicht Gbala, Römische Anwaltskammer, Antoine Bourricaud, Corentin Ginestet, Tom Guertin, Maxence Lagière, Paul Lagière und Charles Parrel.

– tag zeigt gute ergebnisse, im gegensatz zu der ausgabe 2014, wo Cahors Schwimmen hatte, holte bronze. In diesem jahr hat der club und erzielte fünf medaillen.

küken 1. jahr, Laurine gewinnt gold im freistil und schmetterling ; Maxence kommt mit dem geld im freistil und bronze in einen schmetterling. In küken 2. jahr : Antoine ist silbermedaille in der brust.

Zwei rekorde des vereins sind außerdem fiel in 50 m schmetterling : bei den damen 37"20 für Margot (jüngste), und bei den herren 41"01-Antoine (küken).

Die anderen schwimmer nicht schuldig gemacht, sie haben sogar verbesserten ihre persönlichen bestzeiten, aber gegen die starke konkurrenz sehr geschärft, die podien wurden nie zugänglich.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.