Ein wohnzimmer für alle projekte im zusammenhang mit der lebensraum Februar 11, 2015

Jean-Louis Hormières, spricht über die arbeit, die für die entwicklung der umwandlung des holzes in der Tarn -./Foto DDM
Jean-Louis Hormières, spricht über die arbeit, die für die entwicklung der umwandlung des holzes in der Tarn -./Foto DDM

ab morgen für drei tage, das messegelände von Castres gastgeber der 13-lounge, wohnen und freizeit. Eine organisation, des ausschusses der messe von Castres, um den präsidenten Jacques Toulemonde, die sich mit fast hundert fachleute aus dem bauwesen, der bau und der einrichtung des hauses. Alle gewerke, die betroffenen sind auf ein format «messe für die wirtschaft», in der lobby 3000 : stände präsentation von unternehmen, demos …etc, wie eine «mini-messe», die schließlich mit der ankunft des frühlings : der zeitpunkt für die umsetzung der projekte.

Neben den fachleuten der bau-und wohnkultur, die vorhanden sind, diese drei tage, partner in diesem geschäft sind auch mit im wohnzimmer. Man denke insbesondere an die finanzierer aber auch für die drei fachstellen, in der Tarn-nämlich der CAUE (rat für architektur, stadtplanung und umwelt) sowie l‘ UVP (raum infos energien) und Adil (agentur landstraße informationen über die unterkunft).

Diese drei organisationen konsultieren kostenlos für das wochenende. Es genügt, dass die besucher bringen pläne und dokumente ihrer projekte, um wieder direkt in den kern der sache.

dieses repräsentativen lebensräumen kommt noch in diesem jahr der termin «Holz und Zukunft» in halle 2000 beleuchtet bezug auf die holz-und forstwirtschaft in der abteilung.

plötzlich sind die beiden hallen des messezentrums, die sind völlig für die umsetzung von projekten lebensraum.

Jean-Louis Hormières, Präsident der handwerkskammer des Tarn «Fordern sie von holz, die aus dem Tarn»

noch in Diesem jahr, dem "wohnzimmer" der lebensraum ist das, gepaart mit der veranstaltung «Holz und Zukunft», gesteuert von der handwerkskammer des Tarn. Förderung von unternehmen, die ihr know-how und das material holz sowohl auf der ebene der professionellen als auch der öffentlichkeit. Es ist das ziel, wie der präsident der handwerkskammer Jean-Louis Hormières.

Was ist das gewicht des holzes im handwerk tarnais ?

Anstatt über handwerk allein sprechen müssen der gesamten wertschöpfungskette holz in der Tarn. Der wald tarn gepflanzt wurde am ende des krieges 39/45 und kommt heute, um zu reifen. Man hat also nicht wirklich kultur, die holzverarbeitung, die in der abteilung. Somit wurden die ersten produzenten von holz aus der region Midi-Pyrénées und der drittgrößte erzeuger von Douglas alles im Massif central. Aber eine sehr große menge dieser produktion gehen ins ausland, in China oder in Spanien. Für uns zur fertigen produkte ! Es genügt zu sehen, die anzahl der lkw, die aus der region geladen holz ball. Was, holz für den bau, er kommt in 90% der länder im norden Europas, denn man weiß noch nicht, hier zu produzieren, holz-norm.

Was kann man tun, um die region profitiert von dieser produktion und schätzt diese rohstoff ?

Der vorgang «Holz und zukunft» findet an diesem wochenende geht um den menschen, die das produzieren, holz, diejenigen, die das machen. Gibt es vorträge über die verschiedenen verwendungen von holz. Außerdem sind die drei organisationen, die konsularischen vertretungen, nämlich uns selbst, der IHK des Tarn und der landwirtschaftskammer nähergekommen sind, um zu versuchen, die entwicklung der industriellen verarbeitung vor ort. Es ist eine arbeit im hintergrund, die nicht im rampenlicht, aber die ist wichtig.

Wie konkretisiert sich in dieser arbeit auf drei ?

Wir haben eine mitarbeiterin eingestellt ermittelt werden, welche produkte fertigen, benötigen die unternehmen tarnaises. Sobald diese bestandsaufnahme ist abgeschlossen, man wird sich um sie drehen in die unternehmen zu verwandeln, um zu sehen, wie sie können diesen bedürfnissen gerecht zu räumen. Es ist eine aufgabe, der sollte sich auszubreiten, bis 2016 in der hoffnung, dann, dass die industrie werden die relais.

Dieser ansatz umfasst auch die besonderen, in ihren bemühungen für ihren lebensraum ?

Ja, natürlich. Das ziel dieser veranstaltung ist es, zu sagen, auch zu den Tarnais, dass, wenn sie tun, bauen ihr haus, oder sind die einrichtungen, den sie erfordern, dass dies mit dem holz des Tarn. Es ist notwendig, dass die menschen den reflex zu beantragen.

Wie geht es dem handwerk spezifischen rund um holz im Tarn ?

Sagen, dass er sich sehr verbunden mit der konjunkturelle gesamtzustand des gebäudes und im moment ist es sehr schwierig. Die zinsen waren noch nie so niedrig und die beihilfen für den bau so stark und doch ist der bau hat mühe, sie zu entsperren. Übrigens in kürze starten wir eine kampagne zur förderung des handwerks des gebäudes tarnais.

Drei konferenzen und animationen

pol holz installiert werden, in der halle 3 000 von freitag bis sonntag inklusive. Es wird aus ausstellenden unternehmen der branche bau, energie, möbel. Schulen, schulungen, organismen, werden anwesend sein.

auf Dem programm eher für die profis von morgen freitag gibt es zwei vorträge geplant. An diesem freitag von 10: 30 bis 12: 30 uhr, «Die stelle des holzes in der wärmedämmung von außen» mit Cécile Lasserre, beraterin für wirtschaftliche handwerkskammer, aber auch drei spezialisten. Freitag von 15 bis 17 uhr, «innovation im bereich holz, ein vorgehen, das für jedermann». Konferenz moderiert von Sandrine Mütze von der handwerkskammer mit dort noch profis, die sich beteiligen.

Die beiden konferenzen folgenden werden weitere touren in die öffentlichkeit : samstags von 15 bis 16 uhr über das thema «wesentliche, um bauen mit holz» mit der CAUE des Tarn und sonntag von 15 bis 16 uhr «der schlüssel für ein erfolgreiches projekt " heizen mit holz».

Die teilnahme an konferenzen, wie der eingang zum wohnzimmer der lebensraum «Wald und zukunft» ist kostenlos.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.