Die TGB schnell «ist der job»… Juni 23, 2015

kalis geben Loyd und Tarbaises schnell überfordert die Seagirls Aurélie Cibert./ Foto Rachel Barranco.
Kalis geben Loyd und Tarbaises schnell überfordert die Seagirls Aurélie Cibert./ Foto Rachel Barranco.

Das spiel.

Es dauerte sechs-sekunden-spiel von Alex, Bentley, um die hand zu geben, in diesem spiel gegen Calais, am vergangenen samstag. von dort, und nach dem ausgleich von Sie die Tarbes-Gespe-Bigorre, wird nie überließ seinem gastgeber des tages zu nutzen. Führt bereits 10 runden nach dem ersten viertel (20-10), Sylvie Gruszczynski und ihr team setzen würde einen großen schub in das zweite viertel und auf ein 32-7, ab jetzt 35 punkte vorsprung auf halbem weg. Ein vorteil, der würde noch wachsen im dritten viertel zu steigen +39 die angriffe der letzten zehn minuten (73-34). Ein viertel, in dem Calais ging wieder ein paar farben, aber die messe war gesagt schon seit der TGB mit der arbeit in den ersten akt für sich zu entscheiden, am ende 89-57, gegen die rote laterne.

Der (oder die) spielerin(s).

Wenn man aus der gruppe tarbais die leistung von Alex Bentley, man wird sich auch in den speicher der gute heimreise von Kelly Corre, mit 5 punkte, 6 rebounds, 3 assists und 1 interception in fünfzehn minuten des spiels.

Die zahl. 39 : das ist der größte unterschied, am vergangenen samstag, zwischen Tarbes und Calais, am ende des dritten viertel, wenn der TGB führte, 73-34, vor Calais.

Reaktion.

«Man hätte eine bessere zweite halbzeit, aber es war auch eine reaktion erwarten von Calais. Nehmen 52-17 in der halbzeit, das ist hart. Sie haben ein wenig reagiert, begrüßten die mobilen bereich. Wir hatten auch weniger erfolgreich, ist es also nicht getan in der zweiten halbzeit perfekte, perfektes spiel, aber wir teilten sich die zeit des spiels, den ball. In der ersten halbzeit, es wurde ernst, man hat versucht, das spiel. Es ist schwierig, schritt zu halten in einem spiel, dass man den blick, und wenn man weiß, dass man geht, zu gewinnen, man hat vierzig minuten vom feld, es ist nicht einfach, wieder in den rhythmus zu kommen», sagte Sylvie Gruszczynski nach dem spiel.

Krankenstation.

mit einer sehnenentzündung im knie, Sabrina Reghaissia gelassen, in ruhe zu beginn dieser woche. Aber die innere bigourdane wird wohl zeit, um am samstag das derby gegen Basket Landes.

Besuchen sie.

Samstag, 20 stunden, Tarbes-Gespe-de-Bigorre, erhält der leader-Basket Landes für rechnung der 8. tag der meisterschaft der frauen.

RESERVIERUNGEN

Der schalter wird geöffnet dienstag, 18., und donnerstag 20 november, von 17 uhr 30 bis 19 uhr 30. Eintrittspreise : normal, 13 €; reduziert, 8 €. Buchbar per e-mail an : tgb-billet@tarbesbasket.com

Öffnen-schalter am spieltag bis 18 uhr.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.