Die ersten worte von Jean-Luc Moudenc, bürgermeister von Toulouse Juni 10, 2015

Freitag morgen, Jean-Luc Moudenc wird die delegationen seiner stellvertreter./ Phtot, DDM, archiv
Freitag morgen, Jean-Luc Moudenc wird die delegationen seiner stellvertreter./ Phtot, DDM, archiv

Jean-Luc Moudenc wurde offiziell zum bürgermeister gewählt von Toulouse am freitag. Er bekam 53 stimmen, auf die 69 ausgedrückt, die 16-berater opposition haben ungültig gewählt.

Unter dem applaus der anwesenden, Peter Trautmann, der ältere berater übergeben hat, ist der schal habs im neuen bürgermeister.
"Meine ersten worte sind ausdruck meiner emotionen, sagte Jean-Luc Moudenc. Es ist bewegend, werden gewählt, der bürgermeister der viertgrößte stadt in Deutschland. Es ist ein ereignis, dass man lebt nicht oft im leben eines menschen. Danke an die kollegen von der mehrheit, die mir ihr vertrauen geschenkt haben. Ich werde versuchen, dort würdig zu sein. Ich möchte es ehrlich und aufrichtig alle Toulouse, die mich gewählt haben."

Das neue cicero gerecht zu werden, die rosa Stadt hat sich verpflichtet, auch zu begrüßen sein vorgänger und gegner bei den letzten wahlen. "Es sei mir erlaubt, auch grüßen Pierre Cohen. Ich bitte sie, zu applaudieren. Ich möchte die arbeit, die er geleistet hat, die an dieser stelle seit sechs jahren. Ich kenne die last, die verpflichtungen, die knechtschaft. Ich möchte grüßen, auch in den maßnahmen, die er getroffen hat, was wir haben, genehmigt. Der platz, der mir jetzt gehört er mir anerkennung für die arbeit, die geleistet wurde. Insbesondere das städtebauliche projekt in Toulouse. Über Pierre Cohen, ich will begrüßen die abgeordneten. Ich bitte sie, die applaudieren. Ich kenne die gefühle haben, die gewählten vertreter der minderheit. Ich versichere, gefühle der menschheit."

@jlmoudenc neue bürgermeister von #Toulouse. #CMToulouse pic.twitter.com/aHhK50gyAx

Sebastian Marcelle (@SebM_DDM) 4. April 2014 "Viel arbeit vor uns"

Jean-Luc Moudenc dann auf die zukunft gerichtet, der angibt, eine menge arbeit haben. "Meine lieben kolleginnen und kollegen haben wir viel arbeit vor uns. Wir investieren in die zukunft-mit der aussicht ehrgeiz. Es muss schwingen ständig zwischen der verwaltung und der vorausschau, heute und morgen, und ich bitte sie, plavcer in dieser doppelten perspektive."

"Ich weiß, dass wir ab auf gemeindeebene, verbunden mit der stadt. Ich kenne ihr sinne des service public und ich wünsche zusammenarbeit zwischen den gewählten vertretern und agenten."

"der rat Der stadt, es ist vor allem ein ort der debatte. Hier bât das herz der demokratie von toulouse aus. Wir débattrons, wir werden die entscheidungen, und wir werden uns wieder begegnen werden. Das ist wichtig für die demokratie. Ich wende mich an die gewählten vertreter der mehrheit : es ist wichtig, eine opposition. Die stadt, die demokratie, das ist ein widerspruch, es ist eine ständige diskussion, und es ist notwendig, dass die mehrheit hört, verschiedene ansichten, mal dazu, mal, um sie zu vertreiben. Erleben sie, was sagen die opposition als eine anregung, eine verpflichtung, leistungsfähig und besser zu sein."

"die stadt mit allen Toulouse"

"Die widersprüche des stadtrates, man findet sie draußen, setzte sich der neue bürgermeister. Die stadt von morgen, die projekte von morgen. Es ist, dass der impuls wird von der mehrheit, aber wir müssen schauen, steckte sie in die diskussion mit den Bekümmert. Sein stadtrat ist sich selbst zu konfrontieren. Das ist eine herausforderung, lade ich sie zu leben konstruktiv. Wir müssen die stadt mit allen Toulouse. Die kommunalen mehrheit, wird sein projekt. Ich möchte, dass dieses projekt umgesetzt pragamatisme, mit effizienz, die berücksichtigung der erwartungen von Toulouse, der nicht an den fesseln unterstützer."

"was mich betrifft, habe ich eine reihe von verpflichtungen. Ich widme mich voll und ganz auf unsere stadt und die agglomeration. Ich stelle mich in den dienst von Toulouse und Toulouse. Ich werde nun regelmäßig auf dem gelände und in alle stadtteile. Die forderung der nähe war noch nie so stark. Er muss wissen, wie gut verwalten, aber nicht sperren sich in seinem büro. Ich nehme dieses engagement der nähe. Die bürgermeister der nachbarschaft genannt werden, an diesem nachmittag. Meine lieben kolleginnen und kollegen, um zu beenden mein thema, ich wollte ihnen sagen, dass, ich bin flexibel, persönlich."

Pierre Cohen hue

Pierre Cohen nahm dann das wort und dankte allen mitgliedern, die bediensteten der stadt Toulouse und macht die bilanz seiner amtszeit. "Toulouse hatte verspätung, aber ein mandat ist zu kurz, um die stadt zu erneuern vollständig", fügte er hinzu. Spott sind, dann hören in der vorstandsetage. Jean-Luc Moudenc erinnerte die reihenfolge seiner anhänger und startete zu seinem vorgänger : "Wir sind nicht hier, um wieder wahlkampf !".

Die gemeinderäte haben dann auch an der wahl der 26 stellvertreter des bürgermeisters.

Die 26 stellvertreter Jean-Luc Moudenc

Jean-Michel Latten

Laurence Arribagé

Daniel Rougé

Marion Lalane de Laubadère

Sascha Briand

Annette Laigneau

Francis Grass

Elisabeth Toutut-Picard

Olivier Arsac : stellvertretender viertel

Laurence Katzenmayer

François Chollet

Brigitte Micouleau

Jean-Jacques Bolzan

Helena Costes-Senatoren : stellvertretender viertel

Djillali Lahiani

Marie-Jeanne Fouqué

Franck Biasiotto

Françoise Roncato

Jean-Luc Lagleize

Martha Marti

Peter Trautmann

Sylvie Rouillon – Valdiguié

Christoph Alvès : stellvertretender viertel

Marie-Pierre Chaumette,

Pierre Esplugas

Marie-Hélène Mayeux-Bouchard

Die berater wurden dann aufgefordert, den bus zu nehmen, um sich auf die orte, an zeremonien sehr kurz. Die erste denkmal des Widerstands und der Deportation, Jean-Luc Moudenc möchte, platziert sein mandat unter "schirmherrschaft der grundsätze der Republik". "Die zeit, dass laufen, es werden nützliche marker", erklärte der neue bürgermeister von Toulouse. Die zweite zeremonie findet auf dem grab von Pierre Baudis, herrscht Jean-Luc Moudenc.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.