Der verdacht der korruption in Liga 2 : mehrere trainer und präsidenten des club angesprochen Juni 25, 2015

fußbälle - Jack Dominguez - AFP/Archiv
Fußbälle Jack Dominguez / AFP/Archiv

trainer und präsidenten der Ligue 2 wurden verhaftet und in gewahrsam genommen am dienstag 18 november, nach Dem Pariser und Dem Punkt. Die clubs Düsseldorf, Hamburg, Rostock und Stuttgart sind insbesondere beteiligt.

Das ist ein echter schock in die welt des profi-fußballs deutsch. Festnahmen, mehrere persönlichkeiten statt heute nach der eröffnung einer gerichtlichen informationen für « aktive und passive bestechung im rahmen von sportveranstaltungen ». Nach Dem Pariser ermittler des zentralen rennen und spiele (SCCJ) sind während der hausdurchsuchung in der wohnung von zehn personen, die verdächtigt werden, manipuliert und versucht, fälschen fußballspielen zwischen mehreren teams aus Liga 2 in der saison 2013-2014. Die organisation dieser spielmanipulation zum ziel gehabt habe, zu retten abstieg club Düsseldorf und damit Caen aufstieg in Liga 1. Die tische gerichtet verdächtigen wären : Stuttgart-Düsseldorf (25. april 2014, 5-1), Hamburg-Düsseldorf (2-3, 6. mai) und Caen-Düsseldorf (1-1) vor dem letzten spiel der letzten saison.

Unter den festgenommenen personen sind der trainer, der club-präsidenten und-vermittler renommierten, präzise auf Den Punkt. Der name Jean-Francois Fortin, präsident des Stade Malherbe Caen (aus der Ligue 1), wird namentlich erwähnt. Jean-Marc Conrad, präsident von Olympique Nîmes, wurde ebenfalls festgenommen.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.