Der vater von Leonarda, ein zorniger mann, der hatte masche ab, mit der justiz Januar 7, 2015

Leonaorda Dibrani zeigt seine französischen diplome, in Mitrovica. - Armend Nimani - AFP/Archiv
Leonaorda Dibrani zeigt seine französischen diplome, in Mitrovica. Armend Nimani / AFP/Archiv

Der vater von Leonarda Dibrani, die gymnasiastin kosovo, deren ausweisung erstellt, die den streit hatte schwierigkeiten mit dem gesetz, um die gewalt über seine töchter und kleinen diebstählen, sagten quellen in der nähe des ordners.

Anfang 2013, die frau von Resat Dibrani hatte eine beschwerde gegen ihn gewalt über seine kinder. Der mann, 47 jahre alt, war der verdacht, er schlug seine töchter, Leonarda, 15 jahre alt, und Maria, 17 jahre, nach seinen quellen.
Am ende des verfahrens, holz – / parkettboden Besançon war der auffassung, dass es nicht genug aufwand für die verfolgung der vater der familie, haben sie angegeben. "Resat hatte probleme mit der justiz, weil er tippte seine töchter", bestätigt Gérard Guinot, sprecher des fördervereins für sans-papiers in der branche Pontarlier (Doubs), wo war in der schule Leonarda. Eine nachbarin, die lieber anonym bleiben will, sagte der nachrichtenagentur AFP, dass Resat Dibrani "brannte sich häufig mit seinen kindern und seiner frau". "Im Kosovo, das oberhaupt der familie hat alle rechte, die man hat versucht, ihm zu sagen, dass es nicht eine möglichkeit, dass in Frankreich haben wir nicht das recht hatte, zu schlagen, seine kinder", fügt Gérard Aussieht.

nach dieser gewalt "Leonarda und Maria platziert wurden im haushalt für zwei wochen, um ihren schutz. Sie haben dann diskutiert mit ihrem vater, und sie kehrten zu wohnen, mit ihm", fährt er fort, die besagt, dass die mutter hatte schließlich zog seine beschwerde". Nach dem sprecher des komitees, nachdem seine schwierigkeiten mit der justiz, Resat Dibrani geworden "sehr liberal mit ihren töchtern, er brannte sich mehr und ließ sie gehen in den abend mit den jungs, im gegensatz zu vor".

Resat Dibrani und seine frau Gemilia haben auch eine erinnerung an das gesetz für tatsachen, flüge, Hebel, wo wohnte die familie. Laut quellen in der nähe des ordners, es handelte sich um kleine diebstähle. "Man hat nie behauptet, dass Herr Dibrani war ein mann, der modell-und wenn die gewalt wurden, zutreffen, wäre es noch extremer zu machen, was ‚familienzusammenführung‘ im Kosovo", so die reaktion von seiner seite Fabrice Riceputi, mitglied des Netzwerk bildung ohne grenzen (Resf). Aber dieses verfahren "ändert nichts, dass die abschiebung von kindern und ihren eltern ist etwas unfair und inakzeptabel", fügte er hinzu.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.