Colomiers fall wieder Juni 11, 2015

Das perfekte szenario ? Es sah doch für Colomiers, der nach dem widerstand in der ersten halbzeit nutzte der ausschluss von Mas. So werden die räume wurden für Mazel und seine teamkollegen. Aber in der 79 minute, Zedadka unausgewogen ist in der oberfläche hoch-garonnaise. Elfmeter für Istres verwandelt durch seinen angreifer, der gabuner, Do Marcolino. Colomiers wächst aber Istres widersteht, um sich seiner erst zweiten sieg der saison. Die männer von Dominique Veilex, die ketten, die ihre zweite niederlage in folge für den verweisen jetzt auf platz 14 der rangliste.

Istres 1 colomiers 0

M.-T. : 0-0. Im stadion Parsemain,100 zuschauer etwa.

Für Istres : Do Marcolino (80, s. p.)

ISTRES : Lejeune – Rother, Assoumani (cap.), Marke Romey – Belmonte (Do Marcolino, 64 und B. Ba, 90+2), Dridi (Lambert, 64), Licka – Mas, Bétremieux, Zedadka./

Trainer : Bruno Savry

Warnung : Mas (31, 53), Rother (41), Romey (68)

Ausschlüsse : Mas (53), Dridi (84 auf der bank)

COLOMIERS : Bovari – Ventrice, Leoni, Mazel (cap.), Poletti – Temmar (Kamin, 61), Lacroix, Gibt (Begelloun, 86), Coromines (Bouscarat, 73) – Zalmate, Ettien./

Trainer : Dominique Veilex.

Warnung : Lacroix (43), Bovari (80), Coromines (83 auf der bank)

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.