Cinélatino : zwei wochen aus März 12, 2015

Laurent Cantet./ Foto DDM, arch
Laurent Cantet./ Foto DDM, arch

auch in Diesem jahr zur eröffnung am donnerstag, 19. märz, das festival Cinélatino, der beim öffentlichen angebot cadurcien kino kostenlose gewidmet, eine reihe von kurzfilmen, unterzeichnet von jungen regisseuren aus südamerika. es wird bis 18: 30 uhr, Quercy. Dieses erste treffen wird, gefolgt von der aufnahme am gleichen tag der regisseurin Léa Rinaldi, die sich das festival mit einem dokumentarfilm musical «Esto es lo que hay», der sich mit dem sehr beliebten kubanischen band Los Aldeanos. In den ersten tagen des festivals haben auch das privileg zu sehen sein soll, samstag, der kubanische schriftsteller Leonardo Padura1, großer name in der welt der literatur und der regisseur Laurent Cantet (goldene Palme in Cannes 2008) mit seinem letzten film «Rückkehr nach Ithaka» nach einem roman von Padura* ; sonntag, Pascal Barbier, autor des dokumentarfilms «Der mensch Tango», und montag, 23, Franco Lolli, regisseur von «Gente.»

filme und gäste ausnahme, mit denen das festival fügt in diesem jahr momente festliche um lateinamerikanische kultur als kaffee-konzert, freitag, 20 im café der Zwischenspiel, auf die brasilianischen rhythmus der gruppe Vergleich Samba, und noch am 22. märz, einen tag zum thema tango-raum Clément Marot mit der anwesenheit von Jorge Rodriguez, tänzer und zentrale figur des films von Pascal Barbier. Einmalige gebühr : 6 €.

* die mit den lesern das morgen in der buchhandlung Calligramme in Cahors.

Kategorien: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.